Inhalte

Aufbauend auf den Grundschritten erlernen sie immer mehr Figuren, Drehungen und Elemente und wie sie diese miteinander kombinieren können. Das gibt ihnen im Anschluss die Möglichkeit besser auf ihren Partner, Stimmungen, Raumsituationen und die Musik einzugehen. Das macht Tanzen spannend und lebendig!

Anfängerkurs

Im Anfängerkurs erlernen sie die Grundschritte von Foxtrott, Discofox, Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Tango, Blues, Boogie, Rumba und ChaCha und wenigstens eine Figur pro Tanz.

Aufbaukurs I+II

Setzt inhaltlich die Grundschritte von den oben benannten Tänzen voraus. Darauf aufbauend werden in jedem Tanz weitere Figuren, Elemente und Drehungen erlernt, die unabhängig voneinander einsetzbar sind.

Aufbaukurs III

Das tänzerische Repertoire kann ab dem Aufbaukurs III um Samba und Jive erweitert werden.

Aufbaukurs IV

Zu den bisherigen Tänzen kommt Quickstep dazu.

Aufbaukurs V - Hobbykurs

In den Hobbykursen wird das tänzerische Repertoire zusätzlich durch Slowfox ergänzt.

Bitte beachten Sie! Individuelle Abweichungen vom Kursprogramm sind möglich. Da die Gruppen in der Regel lange zusammenbleiben, entwickeln sie auch eine gewisse Eigendynamik, die sich ganz nach den Fähigkeiten und Vorlieben der Teilnehmer richten. Trotzdem ist es möglich die Gruppe zu wechseln, in Gruppen neu einzusteigen oder eine Kurspause einzulegen!

Copyright © Tanzlabor Dresden 2018